Artikel zur ASAPnet Glasfaserkabelstudie in der aktuellen InSiDE

161121-inside-fotoIn der aktuellen Ausgabe der InSiDE findet sich ein ausführlicher Artikel zur Glasfaserkabelstudie ASAPnet.

Die ASAPnet Studie hat sich mit der Problematik der fehlenden Glasfaservernetzung für die regionalen Animations- und VFX-Studios auseinander gesetzt. Hierbei ging es insbesondere auch um einen Anschluss zum Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart.  Die verschiedenen Teilbereiche des Themas, wie zum Beispiel die kurzen Projektlaufzeiten in dieser Branche aber auch das Hindernis der Softwareintegration, wurden umfassend bearbeitet und Lösungsansätze erstellt. Das MSC BW war an der Erstellung der Studie nicht nur beteiligt, sondern ist auch Teil der Lösung.

Weitere Informationen zur ASAPnet-Studie

Das InSiDE Magazin, welches sich mit innovativem Supercomputing in Deutschland beschäftigt, wird zweimal im Jahr von den drei Bundeshöchstleistungsrechenzentren in Stuttgart, Jülich und Garching herausgegeben.

Der ganze Artikel der InSiDe ist in englischer Sprache hier zu finden:
http://inside.hlrs.de/#fiber-optics-study-in-regard-of-animation-and-vfx-companies

Facebooktwittermail

Die Kommentare wurden geschlossen