Höchstleistungs-Kunst: eine Kooperation zwischen den Welten

160715 SliderVorlageIm Rahmen einer Kooperation mit dem Kunstinstitut Itáu Cultural in São Paulo war die brasilianische Künstlerin Regina Silveira im Juli 2016 zu Besuch am Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart.
Ihr nächstes Kunstwerk erschafft sie mithilfe der Rechenressourcen des HLRS. Die erste öffentliche Ausstellung findet im Mai 2017 statt.

Zu Zeiten von Leonardo da Vinci war es ganz natürlich, dass Wissenschaft und Kunst Hand in Hand gingen, um voneinander zu lernen und zu profitieren. Mit der zunehmenden Modernisierung der Gesellschaft haben sich diese beiden Sparten voneinander entfernt, doch nun nähern sie sich wieder an.
In Baden-Württemberg hat man dieser Annäherung bereits mit der Strukturierung der Ministerien Rechnung getragen: im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sind die Gewerke unter einem Dach, um größtmögliche Synergien zu gewährleisten.

Auch das Media Solution Center (MSC) trägt zu einer besseren Verzahnung zwischen Kunst und Wissenschaft bei, was sich schon in der Zusammenstellung der Projektpartner zeigt: Neben wissenschaftlichen Einrichtungen wie dem Höchstleistungsrechenzentrum Stuttgart befindet sich ebenfalls das Zentrum für Kunst und Medientechnologie aus Karlsruhe darunter. Dass es durchaus auch rechenintensive Kunst gibt, wissen wir spätestens seit den Anfängen der Computerkunst Mitter der 60er Jahre, die dank Frieder Nake, einem der Pioniere auf diesem Gebiet, ebenfalls in Stuttgart lagen.

Bereits im Winter 2015 gab es im Rahmen des MSC erste Gespräche mit Matt Concept aus Stuttgart, die als Vermittler und Berater im Kunstbereich tätig sind. Dank Matt Concept entstand der Kontakt zum Kunstinstitut Itaú Cultural in São Paulo. Schnell war klar, dass beide Seiten an einem gemeinsamen Projekt interessiert sind:

CartaoDeVisita_Regina2

Für die geplante Kooperation konnte die international bekannte Künstlerin Regina Silveira gewonnen werden. Seit den 50ern ist sie in der Kunstszene aktiv und kann mittlerweile auf ein imposantes Exposé zurückschauen. Mit den aufgegriffenen Themen haben sich im Laufe der Jahre auch die von ihr verwendeten Medien gewandelt. Während sie in ihrem Frühwerk noch auf traditionielle Formen wie die Malerei zurückgriff, haben inzwischen auch digitale Zeichnungen, Druckverfahren und Videoelemente Eingang in ihr Werk gefunden. In den letzten Jahren lag ihr Fokus auf großformatigen Gebäude- und Wandverhüllungen, die ihre wiederkehrenden Motive über den gesamten Globus verteilten. In Deutschland zeigte sie zuletzt Installationen in München, Frankfurt und Karlsruhe. Renommierte Museen wie das Museum of Modern Art in New York, das Museo de Arte Moderna de São Paulo und das Taipei Fine Arts Museum in Taiwan führen die Werke der erfolgreichen Künstlerin in ihren Daueraustellungen.

 

Silveira, Regina: Amphibia, at Alexander Gray Associates, New York, 2015

Silveira, Regina: Amphibia, at Alexander Gray Associates, New York, 2015

Entsprechend groß war die Freude, dass Frau Silveira trotz ihrer vielfältigen Projekte und Verpflichtungen die Zeit für eine Besuchswoche am HLRS finden konnte. Der technische Leiter des Kooperationsprojektes, Dr. Marcos Cuzziol vom Itau Cultural begleitete sie.
Während dieser Woche gab es Gelegenheit für die Künstlerin und die Wissenschaftler des HLRS, sich Auszutauschen und dem Gegenüber die eigene Welt näher zu bringen. Natürlich wurde nicht nur geredet, sondern diese auch direkt erlebt: Bei einer Rechnerraumführung und einer ausführlichen CAVE-Demo, dem 3D-Visualisierungslabor des HLRS, konnten die umfassenden technischen Möglichkeiten dargelegt werden.

160801 SilveiraCruzziol at HLRS

Prof. Michael Resch (Direktor des HLRS), Regina Silveira und Dr. Marcos Cuzziol vor dem Supercomputer „Hazelhen“ (v. l. n. r.)

Das fertige Kunstobjekt, welches aus dieser Kooperation und mithilfe der HPC-Infrastruktur des HLRS entstehen wird, feiert im Mai 2017 im Itáu Cultural seine Premiere und soll anschließend auch in Stuttgart gezeigt werden.

Weiterführende Links:
Matt Concept – http://mattconcept.com/
Itaú cultural – http://www.itaucultural.org.br
Regina Silveira http://reginasilveira.com/

Facebooktwittermail